Lieblingstorte…Rhabarber- Erdbeer- Baiser Torte

Hallo Ihr Lieben,
hab ich Euch eigentlich schon erzählt, dass ich Rhabarber über alles liebe? Und dass wir in meiner Familie alle auf diese tolle Rhabarber-Torten- Kreation stehen? Die Rhabarber- Saison ist ja nun bald vorbei, leider kam ich irgendwie die ganze Zeit nicht dazu, unser aller Lieblingstorte zu backen! Schulbank drücken und fleißiges Lernen haben mich davon abgehalten…
Beim Einkaufen auf dem Markt hatte ich schon keinen Rhabarber mehr bekommen, zum Glück gibt es aber liebe Freunde die in Ihrem Garten noch etwas davon übrig hatten und wir doch gleich mal lautstark…“ Hier… gerufen haben, als es um die Verteilung des letzten Rhabarbers ging!

20160527_155516

Schnell, dachte ich …ich muss mich beeilen…bevor ich jetzt richtig in den Prüfungsstress komme, und keine Zeit mehr habe! Als kleine Stärkung schon mal im Voraus, gab es am Wochenende unser aller liebste Rhabarber- Baisertorte…diesmal kombiniert mit Erdbeeren und einer extra Portion Pistazien!

20160527_155102
Zutaten für 16 Stück ( Form 26 cm Ø )
4 Eier
125g weiche Butter
330g Zucker
Salz
3 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
5 EL Milch
80g Mandelblättchen
2 EL gehackte Pistazien
350g Rhabarber
400g Erdbeeren
1 Päckchen Vanille- Puddingpulver ( zum Kochen für 1/2 Liter Flüssigkeit)
400g Schlagsahne
Puderzucker zum Bestäuben

20160527_155138

Zubereitung:
1.Eine Springform ( 26cm Ø) einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 175°C ( Heißluft 150°C ) vorheizen.
2.Die Eier trennen, das Eiweiß kalt stellen.
3.Die weiche Butter mit 125g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig aufschlagen. Die Eigelb einzeln unterrühren.
4. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Im Wechsel mit der Milch unter den Teig mischen.
5. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen und glatt streichen.

6.Das Eiweiß steif schlagen, 180g Zucker dabei einrieseln lassen. Solange schlagen bis sicher der Zucker gelöst hat.
7. Die Hälfte des Eischnee auf den teig in der Form streichen, die Hälfte der Mandelblättchen und Pistazien darüber streuen. Im Ofen auf der 2.ten Einschubleiste für 25 Minuten backen. Den Boden abkühlen lassen, aus der Form nehmen und völlig auskühlen lassen.
8. Die andere Hälfte des Teigs, den Eischnee, die Mandeln und Pistazien ebenso in die Form füllen und backen. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

20160527_154922

9. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 150g Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Den Rhabarber und die Erdbeeren, 70 ml Wasser und dem restlichen Zucker aufkochen, zugedeckt für 5 Minuten leicht köcheln lassen. Das Puddingpulver mit 6 EL Wasser glatt rühren, unter die Rhabarber- Erdbeermischung rühren und nochmals aufkochen lassen. Die Früchtemischung kalt werden lassen.

20160527_154721-001

10.Die Früchte nach dem Abkühlen auf einen der Tortenboden verteilen.
11.Die Sahne steif schlagen, den restlichen Vanillezucker einrieseln lassen und die Sahne auf den Kompott streichen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und den Kuchen für 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die restlichen Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Dekorativ in die Mitte der Torte auf den Boden legen und genießen.

Nun, jetzt heißt es wirklich lernen, kein Hinausschieben mehr unter dem Motto…ich habe ja noch soviel Zeit…NEIN…(noch 1 Woche dann geht es los…)

Liebe Grüße Eure Simome

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s